intercultural exchange
dance with the desert – Symposium und Ausstellung

01. – 02. Juni 2022 
University of Europe for Applied Sciences, Berlin

Studierende der Hochschule Düsseldorf,
UE Berlin und Bezalel Academy of Arts & Design Jerusalem

www.dance-with-the-desert.de

Düsseldorf, Berlin, Jerusalem

01. – 10. Oktober 2021
onomato Künstlerverein, Düsseldorf

Studierende der Hochschule Düsseldorf,
UE Berlin und Bezalel Academy of Arts & Design Jerusalem

Anlässlich des Jubiläumsjahres »1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland« ensteht ein interdisziplinäres Ausstellungsprojekt durch Studierende der University of Applied Sciences Europe Berlin, der Hochschule Düsseldorf und der Bezalel University of Arts and Design Jerusalem.

Gemeinsam erforschen sie ihren Alltag, Werte, Routinen, Interessen, Familienleben, Feste und vieles mehr – dies subjektiv, freundschaftlich, teils jenseits der Sprache mit künstlerischen Mitteln wie der Fotografie, dem Film, der Installation, AR Environments und Performances. Ziel des Projektes ist, Stereotypen und eingefahrene Narrative zu meiden.

54° 4' 25.86" N     11° 33' 14.252"

01. August – 10. Oktober 2021
de DROM Galerie, Kröpelin

Sven Kierst
Lilian Wunschik

Spurensuche an einem verbotenen Ort
Fotografische Arbeiten zur Halbinsel Wustrow
︎︎︎ Katalog zur Ausstellung

»Ihr Anspruch ist es, das [eine] Bild im Ganzen zu finden. Eine Komposition, die endlos funktioniert, deren Aussagekraft nicht auf Debatten beruht, sondern einzig auf der Wirklichkeit der Dinge. Damit stellt sich Lilian Wunschik der Bilderflut und einer bereits vor mehr als dreißig Jahren konstatierten „Abnutzung der Wirkungskraft von Fotografie“, die durch ihre Digitalisierung an Geschwindigkeit zugenommen hat, entgegen. Ihre Fotokunst will das genaue Gegenteil: Erlebnis durch Konzentration […]« (Aus der Einführung von Stefan Skowron)

PLAY TO WIN

18. September – 15. Oktober 2021
ArtCasino, Mönchengladbach

Celine Bernard, Liridona Osmanaj, Louisa Resch,
Anja Schurtzmann, Bahar Ünlükara, Jens Winterberg und Lilian Wunschik

»g-d save the future«
Meine Tarotkarten spiegeln die apologetische Stimmung der letzten Jahre wider. Karten legen wird hiermit nicht unbedingt eine spirituelle Erfahrung - das Element des Zufalls steht für die unberechenbare Sprünge die unser Zeitgeschehen macht und für die Willkür des Schicksals. Das stelle ich ich auch in meinen Motiven dar. Die Welt ist ein System sich ständig verändernder Beziehungen und Strukturen. Mit meinen Karten schaffe ich eine Einladung zur Überinterpretation dieses Systems.








Lilian Wunschik


Zur Zeit    ︎︎︎ Ausstellung 
                         dance with the desert, UE Berlin
seit 2019 ︎︎︎ B.A. Kommunikationsdesign, PBSA
seit 2021 ︎︎︎ Studentische Mitarbeiterin
                        bei Anja Vormann, Paradise—Park—

Mehr zu mir

Arbeiten


︎︎︎ Fotografie
︎︎︎ Projekte
︎︎︎ Ausstellungen